Alenas Gedenkseite


Direkt zum Seiteninhalt

30.05.2011

Gedenktage


30.05.2011


Alena, heute wirst du 14 Jahre alt.

Ein großes Mädchen. Wenn alles "normal" verlaufen wäre, hättest du wahrscheinlich schon deinen ersten Freund und ich wäre eifersüchtig wie jeder Vater einer Tochter. Aber leider lief nichts normal, weder am Anfang noch am Ende. Trotzdem waren wir glücklich und du warst das fröhlichste Kind was man sich vorstellen kann.
In den letzten Tagen kreisen meine Gedanken und die Erinnerungen gehen kaleidoskopartig durch meinen Kopf.

Weißt du noch, als du nach der Knochenmarktransplantation das erste Mal in unsere Elternwohnung in Ulm durftest. Ich kam am Wochenende mit dem Zug, du lagst in deinem Kinderbett, hörtest Si- Sa- Singemaus und wir durften dich nach ganzer langer Zeit endlich wieder ohne Gummihandschuhe anfassen. An diesem Tag habe ich ganz fest daran geglaubt das alles gut ausgeht.

Weißt du noch, unser erster Ausflug nach draußen. Mit dem Kinderwagen über den Friedhof gegenüber der Klinik. Seltsam - ausgerechnet ein Friedhof. Damals war uns das egal…

Weißt du noch, wie ich dir immer deine Lieblingslieder ganz leise ins Ohr gesungen habe wenn in der Uniklinik wieder unangenehme Untersuchungen anstanden. Meist warst du dann ganz still, ok manchmal hast du auch die Zicke raushängen lassen aber manche Ärzte und Schwestern hatten das ja auch verdient. Trotz allem wurden alle immer mit einem fröhlichen Tschüss von dir verabschiedet (manchmal auch begrüßt).

Weißt du noch, im Kindergarten warst du am liebsten in der Nestschaukel oder auf dem Trampolin. Damit konnte man dich stundenlang beschäftigen.

Weißt du noch, dein erster Schultag. Ich hab ein Bild von dir entdeckt auf dem du weintest. Warum hast du an deinem ersten Schultag geweint? Ich weiß es nicht mehr…manche Erinnerungen sind so flüchtig - dabei brauch ich sie doch so sehr.

Weißt du noch, wie schnell du uns immer los werden wolltest wenn du mit deinem Rolli in der Klasse ankamst. Ist ja auch peinlich von Mama und Papa in die Schule gebracht zu werden.

Weißt du noch, wie viel Spaß du im Fahrradanhänger hattest. Dir konnte es nicht schnell genug gehen und ich hab vorne geschwitzt. Du warst ganz schön schwer. Dann hast du noch in der Schule selber Fahrrad fahren gelernt, leider haben wir das nie gesehen…dann kam dieser scheiß Krebs.

Ach Alena, ich könnte 1000 "weißt du noch" schreiben…mit meinen Gedanken in der Vergangenheit um einmal noch das Glück zu spüren.

Ich vermisse dich so

In Liebe

Dein Papa



Brief an Dich - Unheilig


Opa's Ballon ist auf dem Weg zu dir schon geplatzt, aber das hast du ja sicher mit bekommen und ich wette du hast gelacht.



14 Kerzen, aber die 12 bleibt weil für uns die Zeit stehen geblieben ist.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü